Arbeitsweise
Grundlage für das Erstellen einer Finanzplanung ist die genaue Kenntnis der derzeitigen Situation. Im Zuge der detaillierten Erfassung der Ist-Situation erfolgt die Bedarfsanalyse. Hier werden außerdem die persönlichen (Unternehmerischen)  Ziele erfasst, und sofern in diesem Stadium möglich, zeitlich eingeordnet. Auf dieser Basis wird ein Finanzgutachten erstellt. Dieses Gutachten zeigt auf, ob sich die derzeitige Situation und Ihre Wünsche und Ziele vereinbaren lassen. Ebenfalls ermöglicht es, den für die Erfüllung der Ziele notwendigen Zeitraum zu bestimmen, sowie die Voraussetzung festzulegen. Zur Planung gehört auch das Unterstellen von verschiedenen Szenarien. Dadurch können Risiken erkannt und lokalisiert werden. Es werden Chancen sichtbar, ebenso wird die Möglichkeit geschaffen, rechtzeitig nicht erwünschten Entwicklungen gegen zu steuern.

Unter Berücksichtigung aller Finanzströme wird eine Finanzstrategie erarbeitet, welche die Bereiche Liquiditätsplanung Vermögensaufbau, Vermögensstreuung, Zukunftsvorsorge, Risikominimierung sowie Kreditmanagement koordiniert. Sie kann flexibel auf Veränderung angepasst werden und sichert die Liquidität in allen Lebensphasen.

Auf Wunsch unterstützen wir Sie dabei, die notwendigen Voraussetzungen zu Verwirklichung des Finanzplanes zu schaffen. Dadurch wird die Effektivität des Finanzplanes gewährleistet. Handwerkliche Fehler (teure, unflexible Produkte) bei der Realisierung des Finanzplanes können zu erheblichen Reibungsverlusten führen und den erstellten Zeitplan ernsthaft oder sogar dauerhaft gefährden. Auch hier verhilft Ihnen unsere Unabhängigkeit, Fachkompetenz und Erfahrung bei Verhandlungsgesprächen zu einem merklichen Vorteil.